Jugendherberge Osnabrück

javascript:void(0);
/~/media/27C8868D31B945269969277633B029B8.jpg
activeSlide-purple
javascript:void(0);
/~/media/F3B85716DB234828AAB6EBC18E0ACFD2.jpg
activeSlide-purple
javascript:void(0);
/~/media/7BAA0917B15445A9A5166BDEA095008E.jpg
activeSlide-purple
javascript:void(0);
/~/media/FCC7D2FD7A8D47D893122E8B5655B8CF.jpg
activeSlide-purple
javascript:void(0);
/~/media/D89462CB187A41109D89C85FB74B6A6D.jpg
activeSlide-purple
Print

Freizeittipps

Schnuppern Sie zunächst europäische Geschichte auf einer Erkundungsreise durch die nahegelegene historische Altstadt, wo 1648 der Westfälische Frieden besiegelt wurde. In direkter Nachbarschaft zur Jugendherberge erwarten Sie dann der Osnabrücker Zoo, das Naturkundemuseum und das Planetarium. Und im grünen Bereich ist hier sowieso alles: Direkt am Naturpark Nördlicher Teutoburger Wald gelegen, ist die Jugendherberge Osnabrück der perfekte Ausgangspunkt für Entdecker, Sportler und Wanderer. Kletterwald, Sommerrodelbahn, Freibäder, Schlösser und Burgen warten auf Ihren Besuch!

In Osnabrück können Sie etwas erleben!

Auf Schritt und Tritt begegnen Ihnen Spuren der bewegten Stadtgeschichte. Hautnah spüren Sie sie im spätgotischen Rathaus - dem Geburtsort des Westfälischen Friedens, der im Jahr 1648 dem Dreißigjährigen Krieg ein Ende setzte. Flanieren Sie anschließend durch die historische Altstadt mit ihren mittelalterlichen Wehranlagen, Fachwerkhäusern und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten wie etwa dem Ledenhof - einem bedeutenden bürgerlichen Bauwerk aus dem 14. Jahrhundert.

Einzigartig die Atmosphäre beim Stadtrundgang mit dem Nachtwächter: Entdecken Sie das historische Osnabrück im Flackern der Kerzen! Höhepunkte sind dabei unter anderem der imposante romanische Dom St. Petrus oder auch der Bucksturm, ein Wachturm aus dem 13. Jahrhundert, der zur Zeit der Hexenverfolgung als Folterkammer diente.
Als krönender Abschluss der Nachtwächtertour wird der Kirchturm der Marienkirche bestiegen, hier hat man einen wunderschönen Rundumblick über das nächstliche Osnabrück.

Gleich doppelt beeindrucken wird Sie das Felix-Nussbaum-Haus - in der vielfältigen Museumslandschaft Osnabrücks wohl die spektakulärste Einrichtung. Das vom amerikanischen Stararchitekten Daniel Libeskind entworfene Haus beherbergt die weltweit größte Sammlung von Bildern des jüdischen Malers Felix Nussbaum. Direkt verbunden mit diesem Aufsehen erregenden Bau ist das Kulturgeschichtliche Museum: Hier tauchen Sie tief in die wechselhafte Stadtgeschichte ein und bewundern die Sammlungen von Werken Albrecht Dürers und niederländischer Maler.

Freizeitangebote in der Nähe der Jugendherberge Osnabrück

Die Lage ist ausgezeichnet: Teutoburger Wald und Wiehengebirge liegen direkt vor unser Haustür. Der Naturpark Nördlicher Teutoburger Wald zählt mit rund 122.000 Hektar zu den größten Naturparks Deutschlands. Erobern Sie dieses Naturwunderland zu Fuß oder mit dem Fahrrad! Varusschlacht Kalkriese und Landschaftspark Piesberg - spannende Ziele gibt es reichlich.

Ausflugsziele im Umfeld der Friedensstadt Osnabrück

Für Entdecker und Unternehmer gibt es viele lohnende Ziele:

Ausflug in die Weltgeschichte


Der Natur auf der Spur


Sportlich, sportlich

  • Das Nettebad: Das Spaßbad mit spektakulären Rutschen, im Sommer Freibad - im Winter Hallenbad, Vergabe von Trainingszeiten an Sportgruppen
  • Das Schinkelbad: Das Solebad mit Cabriodach (komplett renoviert und absolut familientauglich)
  • Das Moskaubad: Das Freibad im Herzen von Osnabrück
  • Allein auf weiter Tour: Fahrradstrecken im Osnabrücker Land
  • Rollkommando: Inliner-Touren in Osnabrück und der näheren Umgebung
  • Gut zu Fuß: Auf rund 100 markierten Wanderwegen durchs Osnabrücker Land
  • Kletterwald im Nettetal


Kinder, das macht Spaß!


Naheliegend im Osnabrücker Land


Kontakt

Jugendherberge Osnabrück

Iburger Str. 183 a
49082 Osnabrück

Tel: +49 541 54284
Fax: +49 541 54294

osnabrueck@jugendherberge.de


Leitung
Jutta Wagner
Sandra Horstmann (Assistentin)